Take Off: Die GIM hat die Messe auf dem Radar!

In knapp zwei Wochen startet das Branchen-Highlight des Jahres, die „Research & Results 2015“. Die R&R findet wie jedes Jahr im Münchner MOC statt, sie ist eines der zentralen internationalen Marktforschungs-Events – und hierzulande sowieso die größte Veranstaltung ihrer Art. Die Messe feiert in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag. Deshalb senden wir auch von dieser Stelle aus allerbeste Glückwünsche an das Veranstaltungsteam um Hans Reitmeier!

Klar, dass wir als Teilnehmer der ersten Stunde auch wieder dabei sind an den beiden Messetagen (28. und 29. Oktober). Es wird eine Menge los sein, der Event wächst von Jahr zu Jahr, die Organisatoren rechnen mit mehr als 3.000 Fachbesuchern. Stolze 160 Aussteller aus über 20 Ländern sind gelistet, wobei das Spektrum der vertretenen Unternehmen immer bunter wird: Die Zeit, in der Anbieter „klassischer“ Marktforschung und unter sich waren, ist längst vorbei.

Unser Standmotto ist wie im letzten Jahr „Take Off with GIM“ – unser Stand hat aber einen Facelift erhalten, damit wir noch schneller abheben können.

Im Verlauf der beiden Tage finden zudem fast 100 Workshops statt (um präzise zu sein: 99 🙂 ). Zwei davon werden von GIM Kollegen gestaltet: Zum einen wird Britta Hoppe dem Fachpublikum „ihren“ Ideenmarkt präsentieren: ein neuartiger Co Creation Ansatz mit dem Ziel, Ideen für Produkt- und Service-Innovationen zu generieren. Zum anderen referieren unsere Spezialisten aus der quantitativen Forschung, Jörg Munkes und Friedemann Weber, über ein Thema, das in unserer Branche einfach nicht tot zu kriegen ist: Big Data.

rr1[1]
Unser Stand 2014 im „Take OFf“-Modus: Treffpunkt für zahlreiche Gespräche mit Kunden und anderen Geschäftspartnern.
Das war’s aber natürlich noch lange nicht, was wir an den beiden Tagen unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern bieten. An unserem Stand selbst werden wir eine neue, ambitionierte Studie zum Wertwandel in unserer Gesellschaft anteasern und vorstellen. Dabei können Standbesucher Prognosen über künftige Megatrends abgeben – und: etwas gewinnen 🙂

Wie im letzten Jahr wird außerdem unsere GIM Band auch heuer den Messebesuchern zum Ausklang des ersten Messetages wieder ordentlich einheizen. Wem das noch nicht reicht an Highlights, dem sei gesagt, dass wir ein start-up mit einer echten Weltneuheit am Stand zu Gast haben. Mehr wird hier aber noch nicht verraten, sonst bekommt das Radar Team Ärger mit unseren Messeverantwortlichen 🙂

DSCF4367komprimiert[1]
Hat im vergangenen Jahr die Messe gerockt und für mächtig Aufsehen gesorgt: Unsere GIM Band, die auch in diesem Jahr wieder jammen wird.
In diesem Sinne: Take Off – wir freuen uns auf die R&R 2015!

2 Gedanken zu „Take Off: Die GIM hat die Messe auf dem Radar!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.