Schlagwort-Archive: produktdesign

Designforschung: Aller guten Dinge sind Fünf!

Fünf ist eine schöne Zahl. Und eine symbolgeladene dazu! Die Hand hat fünf Finger, manche Traditionen oder „Weltbilder“ gehen von einem System mit fünf Elementen aus (z.B. Wasser, Feuer, Erde, Holz, Metall), mit fünf Sinnen erfassen wir das Leben um uns herum – und 2018 wird Deutschland zum fünften Male Weltmeister! Die 5 vermittelt einem damit – so geht es mir jedenfalls – ein gutes Gefühl. Sie steht für eine „runde Sache“.

Designforschung und Marktforschung – Zwei Seiten einer Medaille (Teil1)

Die beiden GIM Senior Research Manager Benjamin Dennig und Sebastian Klein leiten bei der GIM die Designforschung. Marktforschung spielt bei diesem Thema – also der Erforschung und Optimierung von Produkt- und Gerätedesigns – eine immer wichtigere Rolle. Doch steht die wahrgenommene Relevanz der user-zentrierten Marktforschung zu ihrem tatsächlichen Nutzen für Unternehmen noch immer in einem ziemlich starken Missverhältnis. In einem „Standpunkt“-Interview erklären die Designforscher, an was das liegt – und warum es höchste Zeit ist für ein diesbezügliches Umdenken.

Innovatives Produkt-Design: Espresso to go

„Coffee to go“ wurde insbesondere in den vergangenen zehn Jahren zu einer Art kulturellem Phänomen: während in der Vergangenheit Kaffee vor allem in Deutschland eher lokal – entweder zu Hause oder im Café – getrunken wurde, gingen wir als Gesellschaft in den letzten Jahren zusätzlich dazu über, ihn auch Unterwegs zu trinken. Egal ob in der U-Bahn, im Bus, auf der Straße oder Anderswo: das beliebte Getränk wird inzwischen überall getrunken und vor allen Dingen auch nahezu überall zum Mitnehmen angeboten.