Schlagwort-Archive: Mobilität der Zukunft

Mobilität der Zukunft: Mytaxi goes e-Scooter

Anfang dieser Woche hat die Europäische Umweltagentur (EUA) mal wieder Daten zur Luftqualität in Großstädten auf unserem Kontinent veröffentlicht. Kernergebnis: die Luftverschmutzung liegt nach wie vor (zum Teil drastisch) über den Grenzwerten von EU und WHO. Unsere Gesundheit und die Umwelt werden also weiterhin munter ruiniert. Die nächste Konstante: der Straßenverkehr zählt noch immer zu den Hauptverursachern des Übels. Wer das Gewürge (und erneute Einknicken der Politik) um die Grenzwerte von gefährlichen Schadstoffen wie Stickstoffdioxid der letzten Wochen hierzulande mitbekommen hat, wundert sich darüber nicht.

Dubai testet erstes autonom fliegende Taxi der Welt

Woher kommen die echten Innovationen? Palo Alto, Mountain View oder anderswo im Silicon Valley. Logo. Oder aus: Bruchsal! Kein Scherz, eine halbe Autostunde von unserem Firmensitz in Heidelberg entfernt, hat der so genannte „Volocopter“ seine Heimat. Er ist das erste autonom fliegende, voll-elektrische Lufttaxi der Welt. Das gleichnamige Unternehmen, die Volocopter GmbH, wirbt auf ihrer Website mit nicht weniger als damit, die urbane Mobilität neu zu erfinden (Claim: „Reinventing urban mobility“).

GIM Automotive Research on tour

Gefühlt sind sie fast das ganze Jahr über unterwegs, unsere KollegInnen aus der GIM Automobilmarktforschung und  Mobilitätsforschung. Da folgt auf eine Design Clinic in Shenzhen eine Grundlagenstudie zur new mobility in Bangalore und danach geht’s für Ethnos nach Kopenhagen. Und so weiter und so fort.  Ein Ausflug nach Frankfurt, Düsseldorf oder Ingolstadt kommt einem da vor wie eine verlängerte Mittagspause. In der Kürze liegt aber ja bekanntlich auch gerne mal…na ja, Ihr kennt das.

Mobilitätsforschung: Mensch im Mittelpunkt

Unsere Bundeskanzlerin hat vor ziemlich langer Zeit, es war anno 2009, das verkehrspolitische Ziel ausgegeben, bis zum Jahr 2020 sollten eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren. Frau Merkel wurde seinerzeit international noch als „Umweltkanzlerin“ gefeiert, als Öko-Vorreiterin des internationalen Politikbetriebs. Und die Vision von einst ist auch noch heute, sieben Jahre später, allen Ernstes auf der Homepage der Bundesregierung zu finden.