Schlagwort-Archive: Generation Z

GIM Inspiration Day: Wege ins Herz der GenZ

Die Generation Z stellt Marketingverantwortliche vor Herausforderungen. Sie ist nicht einfach zu verstehen. Entsprechend schwierig ist die Ansprache der jungen Zielgruppe. Mit dem Ziel, der (vermeintlich) widersprüchlichen GenZ näher zu kommen, haben wir Ende September den ersten GIM InspirationDay durchgeführt. Unter dem Veranstaltungs-Motto „Wege ins Herz der Generation Z“ wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, was Marken brauchen, um junge Menschen zu erreichen.

Die Gen Z und die Sozialen Medien – „Digital Self vs. Real Self“

Unsere Studie „Digital Self vs. Real Self“ liefert Insights zum Onlineverhalten der Gen Z, ihrer Selbstwahrnehmung und Selbstdarstellung. Da die Studie in den vergangenen Monaten auf großes Interesse gestoßen ist, gehen wir diese Woche im Radar auf einige Studieninhalte ein. Dabei werfen wir einen genaueren Blick auf die Rolle und Nutzungsszenarien Sozialer Netzwerke und lassen die Studienverantwortliche Tina Choi-Odenwald zu Wort kommen. 

Bank muss nicht immer ernst sein: VR-Kampagne „Let’s get digital“

Heiße Synthesizer-Beats, schrille Farben und das obligatorische Stirnband. Mit einer ordentlichen Portion Selbst-Ironie hat der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) Anfang Mai die neue Marketing-Kampagne „Let’s get digital“ gelauncht. Das Medien-Echo: gespalten. Genauso wie das Feedback auf YouTube, wo das Video offiziell zu sehen ist. Aber wie ist die Wirkung auf die Generation Z? Der GIM Trendforscher Dr. Hannes Fernow schätzt die Wirkung der Kampagne ein.

Generation Z & Millenials in der Marktforschung

Jaja, die jungen Leute. Keine Interessen, kein Antrieb und keinen Respekt, heißt es so oft. Wirklich neu ist diese Ansicht ja nicht: schon Sokrates hieb in die Kerbe: „Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte.“ Man könnte also sagen: die Generation Z hat allein schon rein historisch betrachtet etwas mystisches.