Schlagwort-Archive: Foodforschung

Essen ohne Stress: die Kochbox – Teil 2

Bereits letzte Woche haben wir hier über den Trend der Kochbox berichtet. Lest heute den zweiten Teil des Radar-Interviews mit GIM Food-Expertin Dr. Mirjam Hauser. Unter anderem geht es um den allgemeinen Wandel unserer Esskultur, die Reaktionen seitens der Lebensmittelindustrie auf die sich verändernden Konsumentenbedürfnisse sowie um die Frage, inwiefern Kochboxen überhaupt eine Zukunft haben.

Essen ohne Stress: die Kochbox – Teil 1

Kennt Ihr den neuen Hype um das Essen auf Rädern? Damit ist nicht der Malteser-Menüservice für Senioren gemeint 🙂 Es geht um Start-Ups wie Kochzauber, HelloFresh, Marley Spoon, Kochboxprofis oder Kochhaus, die mit ihrer Geschäftsidee die klassische Gemüsekiste neu interpretieren. Wie funktioniert das? Und: Was sind die Vor- und Nachteile der Boxen? – Antworten auf diese und weitere Fragen findet ihr hier im ersten Teil des Radar-Interviews mit GIM Food-Expertin Dr. Mirjam Hauser.

Deutschlandfunk-Interview mit GIM Food-Expertin Dr. Hauser

Essen. Etwas so Alltägliches und deshalb vermeintlich Banales ist gleichzeitig eines der spannendsten Themen unserer Zeit und obendrein von großem Forschungsinteresse. Auf Konsumenten-seite steigt zunehmend das Bewusstsein über das, was auf unseren Tellern landet. Aspekte wie Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Transparenz und Vielfalt werden von verschiedenen Branchen immer stärker berücksichtigt. Auch von der Lebensmittelindustrie – man möchte es vielleicht nicht glauben, wenn man an Massen-tierhaltung und diverse Lebensmittelskandale der letzten Jahre denkt. Und doch gewinnt diese Entwicklung im Food-Bereich an Bedeutung!

GIM Food forschung: Kochblogs aus Sicht der Marktforschung (Teil 1)

Im Fernsehprogramm reiht sich eine Kochsendung an die andere und im Internet sprießen weltweit Kochblogs jedweder Couleur wie die Pilze aus dem Boden. Laptop, Tablet und Smartphone geben tiefe Einblicke in Rezepte aus aller Welt, während von Mehlspuren benetzte Kochbücher fröhlich im Schrank vor sich hingilben. Egal ob vegetarisch, vegan, saisonal, regional, laktose- oder glutenfrei – für jeden Gaumen findet sich der passende Blog. Gemeinsam ist allen eines: das Essen. Im Interview mit GIM Senior Research Director und Food-Experten Kurt Imminger spricht GIM Radar über den Boom der Food-Blogs. Lesen Sie hier den ersten Teil!