Schlagwort-Archive: digital

„Pokémon GO“ – Augmented Reality Game erobert die Welt

Das mobile game „Pokémon GO“ ist dieser Tage in aller Munde: auch in Deutschland wird seit knapp einer Woche überall darüber gesprochen, überall gespielt, überall darüber berichtet. Der Hype um das Spiel kam dabei praktisch über Nacht: direkt nach der Veröffentlichung in den USA am 6. Juli verzeichnete die App Zugriffszahlen, die andere Apps erst im Laufe einiger Jahre zu Stande brachten. Angeblich verdienen die Entwickler bereits mehrere Millionen Dollar täglich mit der App, obwohl sie erst in relativ wenigen Ländern offiziell erhältlich ist. Seit der Veröffentlichung des Spiels in Amerika vor 14 Tagen ist die Aktie von Nintendo um 25 Prozentpunkte gestiegen und hat damit ihren Marktwert um 11 Milliarden Dollar erhöht. Schon jetzt ist „Pokémon GO“ mit mehr als 25 Millionen täglich aktiver Nutzer in den USA das erfolgreichste mobile game aller Zeiten. Im Schnitt verbringen die Nutzer sogar mehr Zeit mit „Pokémon GO“ als mit Facebook, Twitter, Snapchat oder Instagram. Doch was macht den Hype eigentlich aus? Was sollte man wissen? Wir versuchen, einige die interessantesten Fakten für euch zu sammeln.

Blockchain – Das Transaktionsmodell der Zukunft?

Habt ihr schon von Blockchain gehört? Zumindest in Finanzkreisen gilt die Technologie, die vor allem im Zusammenhang mit der Krypto-Währung BitCoin Erwähnung findet, derzeit als ein heißes Eisen, als ein „buzz“-Thema.  Um was handelt es sich dabei genau? Mit einfachen Erklärungen, die auch von Personen ohne technisches Detailwissen verstanden werden können, tut man sich derzeit noch relativ schwer.

Blendle – Die Zukunft des Journalismus?

Bereits seit Jahren wird öffentlich kontrovers darüber diskutiert, dass das Internet als großer Konkurrent für traditionelle Medien gilt. Gemeint sind damit vor allem Print-Publikationen wie Zeitungen und Magazine, aber auch Bücher. Traditionelle Medien kritisieren seit jeher vor allem, dass durch die weltweite Verbreitung des Netzes eine Abwertung von Inhalten stattfindet. Journalistische Arbeit ist somit laut Kritikern weniger wert, da Internet-Nutzer im Vergleich heute weniger Bereitschaft zeigen, für das geschriebene Wort zu zahlen. In Folge dessen stagnieren zum Beispiel Auflagen von Tageszeitungen, etablierte Magazine werden eingestellt.

re:publica 2016: Einblicke in Mobilität und Gesundheit der Zukunft

In Berlin fand dieses Jahr zum zehnten mal die re:publica statt. Die Konferenz widmet sich einer Vielzahl von Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung und Gesellschaft. Die knapp 8.000 Teilnehmer konnten dieses Jahr Vorträge von über 700 Speakern aus 60 Ländern hören. Schwerpunkte gab es in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Forschung, Kultur, Gesundheit und Mobilität.
Die Konferenz gilt seit Jahren als Trendmesser dafür, was Deutschland im Bereich digital zur Zeit bewegt.