Schlagwort-Archive: digital

E-Commerce: Amazon mit neuer Mode-Strategie

Es tut sich einiges bei Amazon zurzeit: nach dem Kauf der amerikanischen Bio-Supermarkt-Kette „Whole Foods“ für umgerechnet 12,2 Milliarden € hat man nun angekündigt, auch im Bereich Mode aufrüsten zu wollen. Vor einiger Zeit berichteten wir bereits darüber, dass Amazon nach Meinung von Analysten demnächst zu den größten Modehändlern Amerikas zählen könnte. Mit „Prime Wardrobe“ möchte man diesem ambitionierten Ziel nun einen Schritt näherkommen.

Photokina in Köln: Schneller, höher, kleiner …

Wir berichten Euch ja gerne auch mal über Hobbies unserer Kolleginnen und Kollegen. So sind ja zu Beispiel recht viele davon sehr musikalisch (GIM Band), zeichnen auf hohem Level oder gehören zur internationalen Spitze schillernder Nischensportarten. Unser Kollege Kurt Imminger ist hingegen schon seit vielen Jahren begeisterter Fotograf und sorgt auch immer rund um unsere GIM-Events für bleibende visuelle Erinnerungen. Ihn hat es im Frühherbst auf die „Photokina“ nach Köln gezogen, einer internationalen Messe für Fotofreunde aus aller Welt (knapp 1.000 Unternehmen aus 42 Ländern, etwa 190.000 Besucher aus 133 Ländern). Hier sein Bericht über neueste Trends in diesem kreativen Bereich – und wie diese vielleicht auch für die Marktforschung eingesetzt werden können.

Einkaufen: Amazon schafft mit „Go“ die Kassen ab

Lebensmittel kaufen im Internet: an diesem Thema scheiden sich seit Jahren die Konsumenten-Geister. Während große Supermärkte seit geraumer Zeit auch online ihre Waren anbieten, sind viele Konsumenten nach wie vor vorsichtig: vor allem die Themen Frische, Spontanität des Einkaufens und Lieferzeiten sind aktuelle Barrieren, die Menschen davon abhalten, ihre Lebensmittel online zu erwerben.

Fintech – Es tut sich was im Bereich Finanzen

Das Internet stellte sein Potential als disruptives Mediums im Laufe der vergangenen Jahre immer wieder unter Beweis: neben der Musikbranche, die durch Napster und Co. umgekrempelt wurde, sehen wir aktuell große Veränderungen in den Bereichen Mobilität und Reisen durch Dienste wie Uber und Airbnb. Nun soll auch die Finanzbranche von den Vorteilen der digitalen Vernetzung profitieren: beispielsweise ist die Zahl der Bankfilialen in Deutschland in den letzten Jahren deutlich gesunken, wohingegen die Zahl derer, die Online-Banking betreiben, zugenommen hat.

Snapchat – Neue Funktion polarisiert Fangemeinde

Erst vor Kurzem haben wir hier im Blog über Snapchat berichtet. Die App für Fotos und Videos wird nach und nach auch in Deutschland immer populärer. Nun haben die Entwickler der App eine radikale Änderung eingeführt, die von der Fangemeinde mit gemischten Gefühlen aufgenommen wurde. In der Vergangenheit wurde immer wieder das „ephemere“, also die Vergänglichkeit der Inhalte, die über Snapchat geteilt werden, als eines der Features genannt, die den zentralen Reiz für viele Nutzer ausmachen. Fotos oder Videos werden mit anderen für maximal 24 Stunden geteilt, danach Verschwinden sie für immer ins digitale Nirvana.