Schlagwort-Archive: design

Nutella: Individualisierte Verpackungen als Verkaufs-Motor

Nutella zählt seit Ewigkeiten zu einem der beliebtesten Brotaufstriche, sowohl in Deutschland, aber auch in vielen anderen Teilen der Welt. Mit einer neuen Aktion hat Ferrero sich nun dazu entschlossen, auch auf den Trend-Zug der so genannten „algorithmic art“ aufzuspringen. Gemeint ist damit Kunst, die vom Computer per Zufallsverfahren generiert wird. In der Werbung wird dies – wie nun auch von Nutella – vor allem dazu genutzt, kreative und einzigartige Verpackungen in großen Stückzahlen herzustellen.

Neu in Look und Technik: GIM Homepage

Seit ein paar Tagen ist unsere neue Homepage live. Knapp sechs Jahre nach dem letzten umfassenden Relaunch haben wir damit eine neue digitale Visitenkarte im Web. Gegenüber der Vorgängerseite gibt es zahlreiche Neuerungen. Über die wichtigsten geben wir Euch gerne im folgenden einen knappen Überblick.

Microhotels: Kleine Räume ganz groß im Rennen

Schweres Mobiliar in der Lobby, goldene Kronleuchter an den Decken, ein Empfangstresen mit adrettem Personal: So oder so ähnlich empfangen die großen traditionellen Hotels seit vielen Jahren ihre Gäste. Junge Hotelketten wie Yotel, CitizienM und Pod machen Schluss mit dem in die Jahre gekommenen Bild und bringen in der Branche gemäß dem Motto „klein aber fein“ einen neuen Trend ins Rollen. Bei stetig steigenden Immobilien- und Grundstückspreisen setzt man bei den sogenannten „Microhotels“ auf kleine Zimmer, wodurch sich Preise saisongerecht halten und eine breitere Zielgruppe ansprechen lassen.

Neue Netzwerke: Design & Gesellschaft

Inspiration im Inland: Unser Kollege Dr. Hannes Fernow, Research Manager im Bereich qualitative Mobilitäts- und Zukunftsforschung am Standort Berlin, beschäftigt sich im Rahmen einer GIM Eigenstudie mit zukünftigen Entwicklungen und Trends und hat sich auf der 12. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und Forschung (DGTF) der FH Potsdam umgesehen.

AUCH ARCHITEKTONISCH IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN TRADITION & INNOVATION TEIL 2

Im Dezember des letzten Jahres sprach GIM Radar mit der Geschäftsführung über das Spannungsfeld zwischen architektonischer Tradition und innovativem Design und, damit verbunden, über die Geschichte der GIM. Lesen Sie hier den zweiten Teil des Interviews.