Schlagwort-Archive: CES

E-Mobility: Liegt die Zukunft in Mehrzweck-Fahrzeugen?

Dass unsere automobile Zukunft vor allem von digitalen und elektronischen Entwicklungen getrieben sein wird, daran zweifeln inzwischen nur noch wenige. Auf der diesjährigen CES Messe in Las Vegas stellte auch Toyota eine Vision für die Zukunft vor. Das „E-Palette“ genannte Konzept unterscheidet sich dabei von den Konzepten anderer Hersteller: statt Passagiere automatisch von Punkt A nach Punkt B zu bringen, sollen die Fahrzeuge der Zukunft bei Toyota viele verschiedene Funktionen erfüllen und damit eher als Lebens- und Arbeitsraum dienen.

Byton: Zukunft des Autos? Auto der Zukunft?

Ja ja, die Zukunft. Nach allem, was wir heute wissen, forschen und beobachten können, wird sie: noch digitaler, noch „smarter“ und noch design-getriebener. Wer dieser sehr nahe liegenden Prognose folgt, darf sich von den Highlights der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) vollauf bestätigt fühlen. Im Fokus der jährlichen Tech-Show in Las Vegas (fand letzte Woche statt) stehen eigentlich traditionell Innovationen der Unterhaltungselektronik. Seit jedoch die Bits-und-Bytes-Revolution elegant Produktgrenzen verwischt, können dort auch zunehmend elektrisch betriebene Mobilitätsstudien, sprich: E-Concept Cars, bestaunt werden. In diesem Jahr voll im Rampenlicht: Der Byton!

CES 2016: Der Family Hub Kühlschrank von Samsung

Anfang Januar wurden auf der Consumer Electronics Show (CES 2016) in Las Vegas wieder die neuesten Trends, Entwicklungen und Gadgets aus der Technikbranche für das kommende Jahr vorgestellt. Schwerpunkte der Elektronik-Messe waren unter anderem Themen wie Elektroautos, lernende Maschinen, das smarte Zuhause sowie das Internet der Dinge. Der südkoreanische Elektronik-Hersteller Samsung stellte einige Haushaltsgeräte vor, die das Internet of things (IoT) bzw. die Smart Home-Technologie künftig noch erlebbarer machen sollen. Darunter: Der Family Hub – ein in das WLAN eingebundener Kühlschrank.

Selfie-Drohne Airdog folgt und filmt Besitzer

Im Januar stellte ein in Riga ansässiges Start-Up namens Helico Aerospace Industries auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas seine Drohne Airdog vor. Das Neue an dem Quadrocopter: Er folgt seinem Besitzer automatisch und filmt ihn dabei aus der Luft. Der Airdog ermöglicht Selfie-Videos aus einer ganz neuen Perspektive und gilt derzeit als eine der spannendsten Neuerungen im Bereich der Drohnen-Technologie.