Schlagwort-Archive: Berlin

Social Media Marketing: Best Practice Beispiel BVG

Social media ist aus dem marketing mix bereits seit Jahren nicht mehr wegzudenken: Facebook, Instagram, Twitter und Co., sind Kanäle, an denen kaum noch eine Firma vorbeikommt. Wichtig ist heute eher die Frage, wie die einzelnen Plattformen befüllt werden. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen Nutzer identische Inhalte auf allen Plattformen akzeptiert haben. Heute werden tägliche, einzigartige und vor allem relevante Updates überall erwartet. In der Praxis bedeutet dies immer größer werdende Social Media Teams, die sich zum einen um die Kommunikation mit Kunden und Nutzern kümmern, aber eben auch neue Inhalte produzieren.

re:publica 2016: Einblicke in Mobilität und Gesundheit der Zukunft

In Berlin fand dieses Jahr zum zehnten mal die re:publica statt. Die Konferenz widmet sich einer Vielzahl von Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung und Gesellschaft. Die knapp 8.000 Teilnehmer konnten dieses Jahr Vorträge von über 700 Speakern aus 60 Ländern hören. Schwerpunkte gab es in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Forschung, Kultur, Gesundheit und Mobilität.
Die Konferenz gilt seit Jahren als Trendmesser dafür, was Deutschland im Bereich digital zur Zeit bewegt.

Berliner Verkehrsbetriebe mit viralem Marketing-Hit

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind in der Vergangenheit in den Medien vornehmlich negativ besprochen worden: kritisiert wurde in den letzten Jahren vor allem die Unpünktlichkeit vieler Busse und Bahnen. Ein neues Video schickt sich nun an, das Image des Unternehmens aufzupolieren.

Berlin mit neuen Mobilitäts-Lösungen

Die Hauptstadt möchte Fahrrad-freundlicher werden: mit dem neuen Projekt „Radbahn“ soll auf knapp 9 Kilometern Länge demnächst Berlins erster, weitestgehend überdachter Radweg realisiert werden. Er soll Radfahrer in Zukunft vom Bahnhof Zoo bis zur Warschauer Brücke führen und somit die Stadtteile Charlottenburg, Schöneberg, Kreuzberg und Friedrichshain miteinander verbinden.

Fotografie neu erleben: der „Olympus Playground“ in Berlin

Für die Veröffentlichung des neuen Kamera-Modells OM-D E-M10 hat sich der Hersteller Olympus etwas besonderes einfallen lassen: bis zum 25. Mai wurde in Berlin eine alte Lagerhalle umfunktioniert zu einer grossen und interaktiven Kunst-Installation, die es von den Besuchern zu erkunden galt.