Mercedes-Benz mit ausgefallener Mode-Werbung

Wie ausgefallen Werbung sein kann, zeigt diese Woche Mercedes-Benz. Der schwäbische Auto-Hersteller hat gestern ein Video auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht, das indirekt für die „Mercedes-Benz FashionWeek“ werben soll. Die Mode-Messe findet jährlich in verschiedenen Metropolen weltweit – unter anderem in Berlin und New York – statt und wird von Mercedes gesponsert.

Das knapp vierminütige, englischsprachige Video mit dem Titel „A Fistful of Wolves“ zeigt Personen, die alle relative Bekanntheit in der Modewelt genießen, unter anderem den Protagonisten des Videos, Justin O’Shea, seines Zeichens Model und Chef-Einkäufer des renommierten Premium-Online-Stores mytheresa.com. Die Story dreht sich dabei um den Alltag von O’Shea. So wird er zum Beispiel dabei gezeigt, wie er in einem Supermarkt Milch kauft. Inszeniert werden diese Alltags-Tätigkeiten jedoch von O’Shea auf sehr theatralische, dramatische Art und Weise und werden dadurch zwangsweise komisch. Die Idee hinter dem Video ist damit, Werbe-Videos aus dem Mode-Bereich, die für ihre melodramatische Inszenierung bekannt sind, durch Überspitzung zu ironisieren.

Dass diese Art von sehr spezieller Werbung, die auf eine verhältnismäßig kleine, modeaffine Zielgruppe abzielt, erfolgreich sein kann, zeigen die Zugriffs-Zahlen auf den Spot: nach nur einem Tag hat das Video bereits knapp 40.000 Aufrufe bei Youtube und ist damit bereits eines der meist gesehenen auf dem offiziellen Youtube-Kanal von Mercedes-Benz im letzten Quartal.

Ein Gedanke zu „Mercedes-Benz mit ausgefallener Mode-Werbung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.