Juwelier Tiffany wirbt mit homosexuellen Paaren

Das 1837 in New York gegründete Unternehmen Tiffany gilt heute als eine der weltweit bekanntesten Luxus-Juwelier-Marken. Das Haupt-Geschäft in New York ist unter anderem durch den Film Breakfast at Tiffany’s mit Audrey Hepburn in den 60er Jahren international bekannt geworden. Neben New York gibt es heute ebenfalls retail locations in England, Australien und Brasilien.

Der Juwelier Tiffany wirbt erstmals mit einem schwulen Paar
Der Juwelier Tiffany wirbt erstmals mit einem schwulen Paar

Die Werbung für Schmuck, wie ihn Tiffany hauptsächlich anbietet, ist bisher noch hauptsächlich von klassischen Motiven geprägt: zu sehen sind hier in der Regel Männer und Frauen in romantischen Szenen. Mit einer aktuellen Kampagne bemüht sich Tiffany jedoch, die eigene Werbung auch um homosexuelle Paare zu erweitern. So ist auf einer Print-Anzeige für Eheringe-Ringe, die in Amerika in vielen bekannten Magazinen geschaltet wurde, erstmals auch ein schwules Paar zu sehen. In einem Internet-Video der gleichen Kampagne mit dem Titel “Will you?” wird neben heterosexuellen Paaren ebenfalls ein schwules Ehepaar gezeigt.

Die mutige Anzeige hat international viel positives Medien-Echo ausgelöst. Unter andrem Time.com und Business Insider berichteten darüber.

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.