Female Commerce: Wenn Frauen online shoppen

Frauen sind e-Commerce-Profis. Sie kaufen viel und gerne und smart im Internet ein. Das ist für sie längst digitale Selbstverständlichkeit, je nach Produktkategorie oder Marke ziehen nicht wenige Frauen einen von der Usability her gut gemachten und schön designten Online Shop (in dem es natürlich auch noch interessante Produkte gibt 🙂 ) einem physischen Einkauf im stationären Einzelhandel vor.

Female Commerce ist also – wie man so schön zu sagen pflegt – schön länger ein „großes Ding“ in der digitalen Welt. Wer das (als Mann, Frau, Kind, Teenie) zuhause noch nicht nicht bemerkt haben sollte, der kann es nachlesen: in der Fachpresse zu digitalen Themen, in gedruckten Medien – und natürlich in Studien, die sich dem Thema forschungsseitig annehmen.

Produkte_parken_Farbe2
Was erwarten Frauen, wenn sie in Online Shops oder generell in Sachen Einkaufen im Internet unterwegs sind? Diese Konsumentin hier (übrigens gezeichnet von unserer Kollegin Tina Piper) scheint es selbst nicht so genau zu wissen – sie ist aber damit die große Ausnahme 🙂

Unser Kollege Sebastian Maetje, Senior Research Manager bei der GIM, privat selbst überzeugter Online Shopper sowie fachlich
e-Commerce Experte (und natürlich im Radar Redaktions-Team), forscht seit geraumer Zeit zum Thema Female Commerce. Zum Beispiel unter dem Studiendach kauFRAUsch. Und das Thema wird und wird ihm einfach nicht langweilig…

Deshalb hat er in die Tasten seines Notebooks gehauen und einen Beitrag auf unserem führenden digitalen Branchenportal marktforschung.de geschrieben, der heute ganz aktuell erschienen ist. In dem Artikel erläutert er, wie Frauen online shoppen, was ihnen dabei wichitg ist, wie sie vorgehen, was sie dabei von Männern unterscheidet – und nicht zuletzt nennt er auch Beispiele von Online Shops, die weibliche Female Commerce Bedürfnisse erfolgreich adressieren.

Sebi
Sebastian Maetje – als Senior Studienleiter bei der GIM einer unserer Spezialisten für Online Shopping und überhaupt für alle möglichen digitalen Themen

Hier geht’s mit einem Klick zum Artikel von Sebastian
Viel Spaß beim Lesen!

Ein Gedanke zu „Female Commerce: Wenn Frauen online shoppen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.