E-Commerce: Otto revolutioniert Kunden-Rezensionen?

Wer kennt sie nicht, die bekannten Sterne bei Amazon? Das Bewertungssystem, auf das der Versandhändler seit Jahren vertraut, hat sich inzwischen als Standard im gesamten E-Commerce fest etabliert. Kunden vertrauen den Wertungen samt den dazugehörigen Nutzermeinungen, was sie zu einem wertvollen Element im Kaufenentscheidungsprozess macht.

Das System hat jedoch auch Nachteile: Amazon kämpft zum Beispiel seit längerem mit „gekauften“ Bewertungen, also Bewertungen, die gezielt von Marken gesponsert werden. Diese können im Extremfall die Wahrnehmung der Kunden gegenüber einem bestimmten Produkt stark verzerren. Zusätzlich wird es mit zunehmender Anzahl der Bewertungen immer aufwendiger, sich eine Meinung über ein Produkt zu bilden. Amazon liefert hier zum Beispiel die Möglichkeit, Rezensionen nach bestimmten Stichworten zu durchsuchen.

Der Versandhändler Otto hat nun eine neue Technologie entwickelt, um Rezensionen noch nutzerfreundlicher zu machen: Die neue Technologie durchsucht permanent die Meinungen der Kunden und verschlagwortet diese. Zu Waschmaschinen können so zum Beispiel gezielt alle Rezensionen angezeigt werden, die mit den Themen „Lieferung“ oder „Programme“ zu tun haben. Innerhalb dieser Themen kann wiederum nach positiven, neutralen sowie negativen Meinungen sortiert werden.

Nutzer können so gezielter Bewertungen ansteuern, die Themen beinhalten, die für sie relevant sind. Keine wirkliche Revolution der Kunden-Rezensionen also, aber sicher ein Schritt in die richtige Richtung, hin zu mehr Übersichtlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.