Dubai testet erstes autonom fliegende Taxi der Welt

Woher kommen die echten Innovationen? Palo Alto, Mountain View oder anderswo im Silicon Valley. Logo. Oder aus: Bruchsal! Kein Scherz, eine halbe Autostunde von unserem Firmensitz in Heidelberg entfernt, hat der so genannte „Volocopter“ seine Heimat. Er ist das erste autonom fliegende, voll-elektrische Lufttaxi der Welt. Das gleichnamige Unternehmen, die Volocopter GmbH, wirbt auf ihrer Website mit nicht weniger als damit, die urbane Mobilität neu zu erfinden (Claim: „Reinventing urban mobility“).

Dass es den Erfindern aus dem Badischen damit durchaus ernst zu sein scheint, zeigen sie auf beeindruckende Weise: der zweisitzige Mini-Hubschrauber hat vor einigen Wochen seinen Jungfernflug in einem denkbar spektakulären „Testmarkt“ erfolgreich absolviert, nämlich Dubai. Das Emirat wird in den nächsten fünf Jahren ausprobieren, ob der Velocopter als Transportmittel der Zukunft taugen könnte oder nicht.

Wo andere Administrationen noch überlegen, abwägen oder den Luftraum als Option, um den Verkehrsinfarkt am Boden abzuwenden, noch gar nicht mitdenken, handelt das Emirat. Das Fundament der Partnerschaft ist die ernsthafte Erwägung der lokalen Behörden, autonom fliegende Passagierdrohnen langfristig als Alternative des öffentlichen Verkehrs einzusetzen. Die Stadt hat’s nötig: Vereinfacht gesagt, gibt es in der 2-Millionenmetropole fast so viele Autos (darunter viele große) wie Menschen. Andere Optionen für die Mobilität der Zukunft sind also very welcome!

Neben dem Kooperationspartner Dubai haben die Luft-Pioniere aus Bruchsal jüngst noch einen global player aus der Automobilbranche  gewinnen können: Daimler ist im September bei dem Start-up eingestiegen. Denn – siehe unser letzter Post – insbesondere die Autobauer stehen unter einigem Druck, Mobilitätskonzepte für morgen zu entwickeln. Die Konkurrenz schläft erstens nicht und kommt zweitens – siehe Velocopter – längst auch aus anderen Segmenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.