Deutsche Bahn mit mutigem Werbe-Video

Fußball gilt nach wie vor als der beliebteste Sport in Deutschland. Die Deutsche Bahn möchte mit einem neuen Spot rechtzeitig zur Europameisterschaft für mehr Toleranz werben und bricht damit gleich zwei Tabus. In dem Video zum 25. Geburtstag des ICE-Zuges wird die Geschichte zweier Männer erzählt: zu Beginn bekommt der Zuschauer gezeigt, dass einer der Männer begeisterter Fußball-Fan ist, der andere ein Profi-Spieler.

Das Video erweckt den Eindruck, als würde der Fan mit Hilfe der Bahn seinem Lieblings-Verein zu verschiedenen Spielen folgen. Zum Ende hin wird jedoch klar, dass die zwei Personen nicht lediglich die Leidenschaft für Fußball verbindet, sondern auch eine Liebesbeziehung.

Im Profisport und vor allem auch im Fußball wird das Thema Homosexualität derzeit häufig ausgeklammert oder tabuisiert. Aktuell ist der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger deutschlandweit der einzige Fußballer, der sich – Anfang 2014 – öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt hat.

Das Video wurde auf Facebook und Youtube bereits knapp fünf Millionen mal angesehen und hat vor allem positives Feedback erhalten: die Zuschauer lobten vor allem den Mut der Deutschen Bahn, sowohl ein homosexuelles Paar offen zu zeigen, als auch, sich dem Tabu-Thema Homosexualität im Fußball zu nähern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.