Archiv der Kategorie: Standpunkt

Wearables – Viel Lärm um Nichts? (Teil 1)

Da Wearables nach wie vor viel diskutiert werden, beleuchten wir in einer Reihe von kurzen Beiträgen den aktuellen Trend noch einmal eingehender: Was macht den Trend aus? Wie hoch ist der tatsächliche Bedarf beim Verbraucher? Was sind zukünftige Einsatzfelder? Wie hoch ist die Relevanz für die Marktforschung?

Je suis Charlie: Solidaritäts-Kampagne im Netz gegen Gewalt und Terror

Die Morde an den Journalisten und Zeichnern des französischen Satire-Magazins „Charlie Hebdo“ sowie der Anschlag auf einen jüdischen Supermarkt und die Morde an Zivilisten und Polizisten in Frankreich erschüttern die Welt.

Und täglich grüsst das PowerPoint

PowerPoint gehört für uns als Marktforscher natürlich zum täglichen Handwerkszeug, sei es für Kunden oder intern: Es ist schlicht der Standard für Präsentationen. Und da ist es auch schon, das Wort ‚Standard‘. Ist das überhaupt etwas Gutes? Will man denn ‚Standard‘ sein? Kann man mit ‚Standard‘ heute noch punkten? Ein Gast-Beitrag von Patricia Blau.

Big Data with a twist: Scheinkorrelationen von Tyler Vigen

Friedemann Weber, der Tracking-Spezialist der GIM, hat eine Webseite entdeckt, die das Big Data Thema mal auf lustige Weise beleuchtet: auf der Webseite spurious correlations sammelt der Amerikaner Tyler Vigen kuriose Beispiele für scheinbare Korrelationen in Statistiken.