Archiv der Kategorie: Inside GIM

Out now: Values & Visions 2030

Sie ist endlich da: Unsere große Werte- und Zukunftsstudie Values & Visions 2030. Heute wird das finale Werk gelauncht, also „der Weltöffentlichkeit vorgestellt“ – um es mal ganz bescheiden zu sagen. 🙂 Über Forschungsprozess und Zwischenergebnisse hatten wir Euch schon einige Male berichtet, jetzt ist das Studienteam um unsere Kollegen Hannes Fernow, Mirjam Hauser und Björn Huber am Ziel.

Mehlwürmer zum Lunch – echt jetzt? Mirjam Hauser ordnet ein

Für die Vereinten Nationen sind sie die Lösung künftiger Hungersnöte, unsereins schüttelt sich bei dem Gedanken daran,
sie zu essen: Insekten! Seit einigen Jahren werden sie in der Öffentlichkeit vermehrt als nachhaltige Nahrungsquelle der Zukunft diskutiert. Die stets genannten Benefits dabei: Sie sollen ökologischer, ethischer und billiger sein als beispielsweise Fleisch.

Printemps des Etudes: Bonjour et au revoir!

Was der deutschen Marktforschungsbranche ihre Research & Results, ist französischen Researchern und Marketingexperten ihre „Printemps des Etudes“. Vergangene Woche fand Frankreichs größte internationale Messe für Marketing-, Kommunikations- und Marktforschungs-Dienstleistungen zum siebten Mal in Paris statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren, waren unsere Kollegen von GIM France wieder dabei – mit Stand, einem Vortrag und guter Laune (comme toujours 🙂 ).

GIM China bloggt auf marktforschung.de

Es ist alles andere als ein Geheimnis: China ist seit geraumer Zeit einer der aufregendsten Märkte auf dem Globus. Und zwar nicht nur für uns als Forscher, sondern natürlich auch für Unternehmen, die dort ihre Produkte, Services oder Marken anbieten (möchten). Extrem viel hat sich dort getan, in extrem kurzer Zeit – in Sachen Konsum, aber auch in der Gesellschaft: Sie verändert sich rapide, und das stärker, als viele von uns „im Westen“ mitbekommen dürften.

Neu in Look und Technik: GIM Homepage

Seit ein paar Tagen ist unsere neue Homepage live. Knapp sechs Jahre nach dem letzten umfassenden Relaunch haben wir damit eine neue digitale Visitenkarte im Web. Gegenüber der Vorgängerseite gibt es zahlreiche Neuerungen. Über die wichtigsten geben wir Euch gerne im folgenden einen knappen Überblick.