Alle Beiträge von Laura Bechtold

Seit März 2018 bin ich im Marketing & PR Bereich der GIM tätig. Zuvor habe ich International Business und Eventmangement (BA) in Heidelberg und Cultural Economics (MA) in Rotterdam studiert.

Bikesharing 2.0

An sich gibt es das Bikesharing ja schon seit Anfang der 00er Jahre. So richtig in Schwung kam dieser Markt jedoch erst in letzter Zeit. Das liegt vor allem an neuen Konkurrenten aus dem Ausland und einer flexibleren Regelung der Abstellorte. Das vermeintlich revolutionäre Konzept machte allerdings in manchen Städten schnell negative Schlagzeilen: achtlos abgestellte oBikes fielen zunehmend negativ im Stadtbild auf. Aber beginnen wir von vorne…

„Biene weg. Regal leer.“

Gähnende Leere in Supermarktregalen, kaum frisches Obst und Gemüse in den Auslagen – diese Bilder gehören glücklicherweise hierzulande längst der Vergangenheit an. Der Discounter PENNY machte dies vergangene Woche in einer Filiale allerdings für einen Tag zur Realität und räumte rund 60 Prozent der Supermarkt-Artikel aus den Regalen. Der Grund hierfür: eine Naturschutz-Aktion die veranschaulicht, wie der Supermarkt aussehen würden, wenn es keine Bienen mehr gäbe.

GIM @Connected Living: Das Smart Home der Zukunft

Smarte Technologien sind bekanntermaßen längst auf dem Vormarsch in privaten Haushalten und gehören teils heute schon zum festen Bestandteil unserer Wohnkultur. Smart Home Technologien sollen Konsumenten vor allem Entlastung und Komfort im alltäglichen Leben bieten. Gleichzeitig dominiert die Angst vor Kontrollverlust und Sicherheitslücken noch die Debatte um die smarte Lebensweise. Uns treibt indes die Frage um: Welche Bedürfnisse werden die Menschen künftig in Sachen Smart Home haben?

In 48 Stunden die Welt verändern… oder so ähnlich

Unsere Research Manager Inga Triemel und Lisa Rackwitz haben im März den Cologne Service Jam (der Kölner Standort des Global Service Jam) besucht. An drei Tagen wurde hier in Köln und weltweit gebrainstormed, gejammt und so die unterschiedlichsten Produkt-Prototypen entwickelt.

Gipfeltreffen in der Schweiz – die GIM beim Research Summit

Der „Research Summit Switzerland 2018“ – hier versammelte sich Ende März die Schweizer Marktforschungsbranche. Und ein „summit“ – also ein Gipfeltreffen – war es allemal. Referenten aus Marktforschung, Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor zeigten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, wie digitale Innovationen und neue Technologien die Marktforschung beeinflussen. Die GIM lieferte hierbei Beiträge ganz unterschiedlicher Art: von Insights auf dem Podium bis zur musikalischen Einlage am Abend.