Alle Beiträge von Frank Luschnat

Meine Aufgaben in der GIM: ich kümmere mich um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und einiges andere. Studiert habe ich Publizistik. Vor meiner Zeit bei der GIM (die Anfang 2009 begann), war ich in der Forschung eines internationalen Mediaagentur-Netzwerks und als freier Autor tätig.

dmexco 2017: Einmal Digitalisierung und zurück (III)

Heute beenden wir unseren dreiteiligen Ausflug in „die Welt der Bits & Bytes und Clicks & Likes“. So hat unser Kollege von GIM Berlin, Dr. Sebastian Bönisch, im letzten Post die dmexco beschrieben, eine der größten Digitalmarketing-Messen weltweit. Wir schließen heute seine Reportage ab. Zu sehen gibt es außerdem den offiziellen Film zur Messe – und etwas Background zu Sebastian’s spannendem Aufgabenfeld bei der GIM. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen wünschen wir Euch…

dmexco 2017: Einmal Digitalisierung und zurück (II)

In der letzten Woche hat uns unser Kollege von GIM Berlin, Dr. Sebastian Bönisch, erste Eindrücke von seinem Trip zur dmexco vermittelt. Teil zwei seiner Reportage von einer der größten Digitalmarketing-Messen weltweit gibt es heute. Viel Spaß beim Lesen wünschen wir Euch…

dmexco 2017: Einmal Digitalisierung und zurück (I)

Einige unserer KollegInnen besuchten zuletzt verschiedene XL-Branchen Events, sprich: die Großen! Sie haben für Euch ihre Eindrücke festgehalten. Den Anfang macht unser Kollege Dr. Sebastian Bönisch. Er ist mit seinem Team bei der GIM zuständig für Datenbank-Architekturen, Programmierungen und „Big Data“. Kein Zufall also, dass er sich mal gründlich umgeschaut auf einer DER internationalen Leitmessen zum Thema „digital“: der dmexco in Köln. Wir werden seinen spannenden „Reisebericht“ über mehrere Posts verteilen. Dazwischen gibts – von ExpertInnen aus unserem Automotive Team – auch noch Eindrücke von der diesjährigen IAA in Frankfurt.

Markenkampagne mit Haltung: mensch, wach auf!

Es ist noch gar nicht lange her, da hatten wir es an dieser Stelle von den Herren Trump und Erdogan. Die Treuen unter Euch wissen: Es ging dabei um die 2017er Kampagne von Mut zur Wut. Heute haben wir die bizarr regierenden Staatslenker erneut im Angebot. Und zu ihnen gesellt sich ein weiterer Präsident, der es mit Demokratie und Recht nicht allzu genau nimmt: Vladimir Putin. Die Drei sind Testimonials einer bemerkenswerten Kampagne von Fritz-Kola, die der Brausehersteller im Vorfeld des diesjährigen G20-Gipfels in Hamburg gelauncht hatte: „mensch, wach auf!“

Connected Living: Wir blicken in unsere vernetzte Zukunft

Es passt zu unserem jüngsten Interview mit GIM Kollegen zum Thema Smart Home: Seit vergangener Woche ist die GIM offizielles Mitglied im Innovationsnetzwerk „Connected Living“. Und das als erstes Marktforschungsinstitut überhaupt!