Alle Beiträge von Frank Luschnat

Meine Aufgaben in der GIM: ich kümmere mich um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und einiges andere. Studiert habe ich Publizistik. Vor meiner Zeit bei der GIM (die Anfang 2009 begann), war ich in der Forschung eines internationalen Mediaagentur-Netzwerks und als freier Autor tätig.

Byton: Zukunft des Autos? Auto der Zukunft?

Ja ja, die Zukunft. Nach allem, was wir heute wissen, forschen und beobachten können, wird sie: noch digitaler, noch „smarter“ und noch design-getriebener. Wer dieser sehr nahe liegenden Prognose folgt, darf sich von den Highlights der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) vollauf bestätigt fühlen. Im Fokus der jährlichen Tech-Show in Las Vegas (fand letzte Woche statt) stehen eigentlich traditionell Innovationen der Unterhaltungselektronik. Seit jedoch die Bits-und-Bytes-Revolution elegant Produktgrenzen verwischt, können dort auch zunehmend elektrisch betriebene Mobilitätsstudien, sprich: E-Concept Cars, bestaunt werden. In diesem Jahr voll im Rampenlicht: Der Byton!

Fröhliche Weihnachten und hässliche Pullis

Stilsicher gehen wir in die Winterpause! Möchten aber selbstverständlich nicht versäumen, Euch zuvor an dieser Stelle schon einmal ein entspanntes Weihnachten und einen tollen Start ins neue Jahr zu wünschen. Bedanken wollen wir uns auch einmal dafür, dass Ihr dem Radar seit bald fünf Jahren die Treue haltet. Und jetzt kommt die Belohnung, bzw. Euer Weihnachtsgeschenk: Hässliche Weihnachtspullis! Im südfranzösischen Albi fanden vor zwei Wochen die ersten „ugly sweater“ (en francais: pull moche) Weltmeisterschaften statt. Darauf muss man erst mal kommen!

Dubai testet erstes autonom fliegende Taxi der Welt

Woher kommen die echten Innovationen? Palo Alto, Mountain View oder anderswo im Silicon Valley. Logo. Oder aus: Bruchsal! Kein Scherz, eine halbe Autostunde von unserem Firmensitz in Heidelberg entfernt, hat der so genannte „Volocopter“ seine Heimat. Er ist das erste autonom fliegende, voll-elektrische Lufttaxi der Welt. Das gleichnamige Unternehmen, die Volocopter GmbH, wirbt auf ihrer Website mit nicht weniger als damit, die urbane Mobilität neu zu erfinden (Claim: „Reinventing urban mobility“).

GIM Automotive Research on tour

Gefühlt sind sie fast das ganze Jahr über unterwegs, unsere KollegInnen aus der GIM Automobilmarktforschung und  Mobilitätsforschung. Da folgt auf eine Design Clinic in Shenzhen eine Grundlagenstudie zur new mobility in Bangalore und danach geht’s für Ethnos nach Kopenhagen. Und so weiter und so fort.  Ein Ausflug nach Frankfurt, Düsseldorf oder Ingolstadt kommt einem da vor wie eine verlängerte Mittagspause. In der Kürze liegt aber ja bekanntlich auch gerne mal…na ja, Ihr kennt das.

Dive.tv will Fernsehen revolutionieren

Inzwischen hat man sich daran gewöhnt: in unserer digitalen Ära wird fast im Wochentakt das „nächste große Ding“ im Marketing ausgerufen. Programmatic, Social, Influencer – die Liste ist lange. In diese Big Thing-Riege reiht sich nun auch Dive.tv ein. Wer (wie ich) dahinter einen Tauch-Spartensender vermutet, irrt: Dive.tv ist nach Angaben des start-ups, das dahinter steht eine „Context Discovery Platform“. Hört sich erstmal technisch an, aber irgendwie schon auch spannend: Discovery klingt nach Abenteuer und Entdecken. Worum geht’s also?