Alle Beiträge von Frank Luschnat

Meine Aufgaben in der GIM: ich kümmere mich um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und einiges andere. Studiert habe ich Publizistik. Vor meiner Zeit bei der GIM (die Anfang 2009 begann), war ich in der Forschung eines internationalen Mediaagentur-Netzwerks und als freier Autor tätig.

LA: Weiße Farbe auf den Straßen kühlt die Stadt

Die aktuellen Diskussionen um den Klimawandel (ja, er ist real!) erinnern ein wenig an Weihnachten: das Fest steht ja immer urplötzlich vor der Tür und verursacht Geschenk-Kauf-Stress. Ist ja nicht so, dass das Christkind jährlich vorbeischauen würde oder ein Blick auf den Kalender bereits im Oktober signalisieren könnte: Ou, da kommt im Dezember etwas auf uns zu. Genauso mit dem Klimawandel: als ob er (sprichwörtlich) vom Himmel fiele und nicht Dutzende ernsthafte wissenschaftliche Studien und Gremien bereits seit Jahrzehnten exakt die Wetterphänomene vorhersagen, die uns nun zum Schwitzen und (hoffentlich) Nach- und Umdenken bringen. Aber sei’s drum: Hauptsache der Rasen im Gärtchen wird täglich gewässert und in der polierten PS-Bolide ist es auch bei 40 Grad draußen dank Klimaanlage angenehm kühl im Stau!

Mut zur Wut 2018 – out now!

Es ist es ja nicht so, dass alles schlecht ist in der Welt – trotz Klimawandel und Trump. Bei uns ist zum Beispiel die Arbeitslosigkeit niedrig, Wölfe streichen wieder durch unsere Wälder und in der Elphi wird inzwischen auch musiziert. Und doch, auch nach Wegfiltern des professionellen Negativismus der (allermeisten) Medien: vieles läuft schief in der Welt. In der internationalen Politik, im humanitären und gesellschaftlichen Miteinander und natürlich auch was die Zerstörung der Erde durch uns selbst angeht. Das macht wütend, diese Wut muss raus, es ist wieder Zeit für „Mut zur Wut“, den internationalen Plakatwettbewerb.

Wir sind BVM Data Science Cup Sieger!

Der WM-Ball in Russland rollt. Notorisch flattern die Deutschland-Fähnchen an den polierten Autos. Und wie seinerzeit bei der Papstwahl sind wir plötzlich wieder alle (na ja, nicht wenige) Deutschland. Wunderbar! Was uns aktuell jedoch viel mehr entzückt (und wir unseren Kickern voraus haben): seit letzter Woche sind wir: Cup Sieger! Unser Berliner Kollege und Big Data Experte Dr. Sebastian Bönisch hat beim diesjährigen BVM-Kongress den Data Science Cup abgeräumt. Dazu nochmals unseren herzlichen Glückwunsch, Sebastian – sauber verwandelt! 🙂

Unterwegs auf Vortragsbühnen: GIM SpeakerInnen

Branchenkonferenzen sind in unserem people’s business eine prima Möglichkeit, um Kunden (bestehende und potenzielle) oder andere business partner zu treffen und sich über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren. Aber natürlich dienen sie auch  als effektvolle Kommunikations Tools: wer vor Fachpublikum auf der Bühne steht, hat eine super Chance, die eigenen Kompetenzen und die des Unternehmens zu präsentieren. Kein Wunder also, dass unsere Research KollegInnen „nebenher“ auch gut unterwegs sind als speaker auf Veranstaltungen.  Ein kurzer Überblick über die letzten beiden Monate verdeutlicht dies. Schaut mal rein, vielleicht interessiert Euch das ein oder andere Thema…

GIM goes ISO: Qualität in der Marktforschung

Genf zählt bekanntermaßen zu den schöneren Städten Europas. Am südwestlichen Zipfel der französischen Schweiz gelegen, erfreuen sich Menschen dort des Lac Lémans, gepflegter Jardins und eben solcher Gebäude, vieler Museen, des Blicks auf den Montblanc und überhaupt einer der nachgewiesen höchsten Lebensqualitäten auf dem Planeten. Zudem herrsche, so sagt man, ein besonderes, internationales Flair in der Metropole.