spice

Old Spice – schräge Rebranding-Kampagne mit langem Atem

Kennt ihr Old Spice? Die auch in Deutschland erhältliche, aber ursprünglich aus Amerika stammende Marke ist dort seit Langem ein bekannter Klassiker für männliche Pflege-Produkte wie Deo und Duschgel. Galt sie bis vor einigen Jahren noch eher als leicht angestaubt und altmodisch, hat man sich im Hause Procter & Gamble vor inzwischen sechs Jahren zu einem kompletten Marken-Relaunch entschieden: während das markante rote Design der Verpackungen beibehalten wurde, zielt vor allem die Werbung seit 2010 auf eine jüngere, internetaffine Zielgruppe ab.

Foto: iStock.

GIM Physician Journey – eine neue Perspektive (Teil 1)

Der Marktforschungsschwerpunkt im Gesundheitswesen liegt überwiegend auf der Analyse von Patient Journeys, um die Bedürfnisse im Krankheitsverlauf der Patienten besser nachzuvollziehen zu können. Bekanntlich nimmt der Arzt dabei stets eine zentrale Funktion ein und wird bei genauerer Betrachtung meist anhand einer Segmentierung, bestimmten Ärzte-Typen zugeordnet. Doch auch Ärzte durchlaufen in ihrer Karriere verschiedene Phasen und haben folglich an bestimmten Wendepunkten auch unterschiedliche Bedürfnisse. Lest hier das Interview mit GIM Senior Research Manager Elif Aksit und Research Manager Sandra Kinne über den Ansatz und die Relevanz der sogenannten „Physician Journey“.

blendle2

Blendle – Die Zukunft des Journalismus?

Bereits seit Jahren wird öffentlich kontrovers darüber diskutiert, dass das Internet als großer Konkurrent für traditionelle Medien gilt. Gemeint sind damit vor allem Print-Publikationen wie Zeitungen und Magazine, aber auch Bücher. Traditionelle Medien kritisieren seit jeher vor allem, dass durch die weltweite Verbreitung des Netzes eine Abwertung von Inhalten stattfindet. Journalistische Arbeit ist somit laut Kritikern weniger wert, da Internet-Nutzer im Vergleich heute weniger Bereitschaft zeigen, für das geschriebene Wort zu zahlen. In Folge dessen stagnieren zum Beispiel Auflagen von Tageszeitungen, etablierte Magazine werden eingestellt.

Online goes offline_2

Online goes offline: Online-Händler zieht es an die Ladenfront

„Klar shoppe ich online! Aber (…)“ – Auch wenn für viele Konsumenten das Einkaufen im Internet zum normalen Alltag geworden ist, so wird in bestimmten Situationen, Lebenslagen oder auch bei bestimmten Produkten doch der stationäre Einzelhandel bevorzugt. Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlich sein. Das entgeht auch nicht Internet-Riesen wie etwa Amazon oder Zalando. Somit verwundert es nicht, dass mittlerweile rund die Hälfte der 1.000 größten Online-Shops eine Offline-Offensive gestartet haben, um auch im klassischen Handel einen Fuß in der Tür zu haben und noch näher am Kunden zu sein.

insights1

Die GIM Band rockt den “Insight”-Kongress

Marktforschung und Musik – geht nicht zusammen? Von wegen!

Dass diese Kombination eine durchaus spannende und mitreißende sein kann, stellt unsere GIM Band in schöner musikalischer Regelmäßigkeit unter Beweis: einerseits bei firmeninternen Highlight-Tagen wie unserem GIM Camp im Sommer oder unseren Weihnachtsfeiern. Aber andererseits auch schon zwei Mal bei der Research & Results (R&R), der jährlich stattfindenden MaFo-Messe in München. Dort hatten unsere Jungs in den beiden letzten Jahren jeweils einen gut halbstündigen Auftritt.

Das Blog der Gesellschaft für innovative Marktforschung