screenshot_1

Einkaufen: Amazon schafft mit “Go” die Kassen ab

Lebensmittel kaufen im Internet: an diesem Thema scheiden sich seit Jahren die Konsumenten-Geister. Während große Supermärkte seit geraumer Zeit auch online ihre Waren anbieten, sind viele Konsumenten nach wie vor vorsichtig: vor allem die Themen Frische, Spontanität des Einkaufens und Lieferzeiten sind aktuelle Barrieren, die Menschen davon abhalten, ihre Lebensmittel online zu erwerben.

header

Markenkommunikation im Netz: das Phänomen Social Media Battle

Dass Social Media heute nicht mehr nur zahm und möglichst gefällig daherkommen muss, haben inzwischen viele Marken begriffen: zunehmend verändert sich daher die Tonalität der Kommunikation von Marken bei Facebook, Instagram, Twitter und Co. Im besten Falle werden Postings dadurch kreativer und unkonventioneller, sowohl inhaltlich, als auch sprachlich. In Deutschland hat sich bereits eine Plattform der Sammlung solcher kreativen Beispiele angenommen: Das Beste aus Social Media sammelt Marken-Beiträge und erreicht damit nach eigenen Angaben, vor allem über die eigene Facebook-Seite, über 1,5 Millionen Menschen pro Woche.

einhorn2

Social Media: Wie deutsche Marken Crowdsourcing zur Kundenbindung nutzen

Das Thema “Crowdsourcing” wird derzeit im Marketing vieler Unternehmen heiß diskutiert. Gemeint ist damit, vereinfact gesagt, die Auslagerung bestimmter Aufgaben aus dem eigenen Unternehmen an eine Gruppe von Internetnutzern. Als besonders beliebtes Crowdsourcing-Gebiet hat sich bisher vor allem eine Aufgabe erwiesen: in sozialen Medien rufen Marken bzw. Firmen ihre Nutzer immer häufiger dazu auf, eigene Produktideen zu generieren, z.B. für neue Hamburger, neue Putzmittel, oder, wie im Falle des deutschen Schokoloaden-Herstellers Ritter-Sport, eine neue Sorte der beliebten quadratischen Schokoladen-Tafel.

emirate

Reisetagebuch Dubai – Impressionen einer modernen und traditionsreichen Stadt (Teil 2)

Mein Name ist Jenny und ich bin die erste duale Studentin in der GIM. In meinem Tagebuch erzähle ich von den Erfahrungen einer Reise nach Dubai. Der zweite Teil der Reise hat mich unter anderem zu Vorträgen von BMW, Haribo und Liebherr, aber auch zu einer Falken-Show in die Wüste geführt.

dub2

Reisetagebuch Dubai – Impressionen einer modernen und traditionsreichen Stadt (Teil 1)

Hallo, mein Name ist Jenny Egner, ich bin die erste duale Studentin in der GIM. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zur Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung in der GIM habe ich mich dazu entschlossen, noch zu studieren. Seit Oktober 2015 studiere ich BWL mit dem Schwerpunkt Dienstleistungsmarketing an der Dualen Hochschule in Mannheim. In der Praxis bedeutet das für mich drei Monate Uni und drei Monate Arbeiten, immer im Wechsel. Im folgenden Bericht werde ich von einer spannenden Studienreise nach Dubai und den dortigen Erlebnissen erzählen.

Das Blog der Gesellschaft für innovative Marktforschung